Andere ursulinische Lebensformen

Angela Merici hat die Ursulinen als Laiengemeinschaft gegründet. So ist es selbstverständlich, dass sich im Laufe der Zeit neben der Form des Ordens verschiedene andere Lebensformen entwickelt haben:


Angelakreis

Wir sind jüngere und ältere Frauen, die sich regelmäßig zu Austausch und Gebet treffen. Wir bemühen uns, ein Leben entsprechend dem Evangelium zu führen. Wir orientieren uns dabei an der heiligen Angela. Wir sind bereit, uns mit den uns geschenkten Fähigkeiten, Kenntnissen und Einsichten in die Gemeinschaft einzubringen. Dabei ist es uns wichtig, auch gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen. Wir sind füreinander und für die Ursulinen da durch praktische Hilfe und im Gebet.
Der Angelakreis ist mit der Föderation deutschsprachiger Ursulinen verbunden.

Kontakt

Martina Kappe
  Angelakreis Hersel  
Tel. 01520-1700997
E-Mail: Martina Kappe
Angelika Seitz
Angelakreis Leinefelde
E-Mail: Angelika Seitz

 


Aggregierte

nennen wir Frauen und Männer, die sich unserer Weggemeinschaft anschließen. In ihrem normalen Lebensumfeld gestalten sie ihren Alltag aus einer vertieften Spiritualität - ohne Gelübde - im Geiste der heiligen Angela und in Verbindung mit einem Ursulinenkloster.
Aggregierte haben die Ursulinenklöster in

Dorsten        Köln-Düsseldorf        Königstein
Sr. Teresa Büscher osu
Kappusstiege 10
46282 Dorsten
E-Mail: Sr. Teresa

Sr. Monika Rybak osu
Wilhelm-Raabe-Straße 5
41564 Kaarst
E-Mail: Sr. Monika

Sr. Angela Starker osu
Gerichtstraße 19
61462 Königstein i. T.
E-Mail: Sr. Angela
StraubingDuderstadtWürzburg
Sr. Angela Maria Antoni osu
Burggasse 40
94315 Straubing
E-Mail: Sr. Angela Maria
Website: Weggemeinschaft
Sr. Barbara Wien osu
Neutorstraße 9
37115 Duderstadt
E-Mail: Sr. Barbara
Sr. Katharina Merz osu
Augustinerstraße 17
97070 Würzburg
E-Mail: Sr. Katharina


Externe Ursulinen

sind Frauen, die nach der Spiritualität der heiligen Angela Merici leben. Sie verpflichten sich zu den Ordensgelübden auf der Grundlage des Evangeliums, die ihre Glaubenshaltung und Lebens- einstellung bestimmen. Sie leben außerhalb der Klausur in Rückbindung an einen Ursulinen- konvent.

Kontakt

Sr. Ria Zimmermann
  Ostgraben 11  
46282 Dorsten
E-Mail: Sr. Ria Zimmermann

 


Säkularinstitut St. Angela Merici

Auch nachdem die Ursulinen in Frankreich zu einem Orden geworden waren, lebte in Italien die ursprüngliche Form der „Compagnia di Sant’Angela“ weiter, bis unter napoleonischer Herrschaft alle religiösen Gemeinschaften in Italien verboten wurden. 1851 bildeten durch die Initiative der Geschwister Girelli in Brescia und anderen norditalienischen Orten neue diözesane Gemein- schaften. Viele von ihnen schlossen sich zusammen zur “Federazione delle Compagnie di Sant' Orsola - Istituto Secolare di Sant'Angela Merici”, die 1958 kirchlich anerkannt wurde.
Als Amabile Nicoletti, ein Mitglied der „Figlie di Sant’Angela“ von Trient, nach Augsburg übersie- delte, gegründete sie dort eine Gemeinschaft, die 1936 als „Pia Unio“ bischöflich anerkannt wurde. Seit 1964 gehört sie zur weltweiten Föderation „Compagnia di Sant’Orsola – Istituto secolare Sant’Angela Merici“. Eine weitere kleine Gruppe hat sich in Flensburg als „ökumenischen Zelle“ entwickelt.
Die Mitglieder leben nach der Regel der heiligen Angela und den dazugehörigen Konstitutionen. Bei der Weihe verpflichten sie sich in Form von Gelübden auf die evangelischen Räte der Armut, der Jungfräulichkeit und des Gehorsams. Sowohl während der Formationszeit als auch nach der Weihe auf Lebenszeit arbeiten sie weiter in ihren Berufen und leben einzeln, zu zweit oder in ihren Familien.

 Kontakt

Edeltraud Angela Mann
Fruerlundholz 16
Flensburg
         

Compagnia di Sant'Orsola
Istituto secolare di Sant'Angela Merici
Website:
www.istitutosecolareangelamerici.org
E-Mail:
fed.comp_2016(at)libero.it

 

 

Angelakreis-Mitglieder in Brescia
Aggregierte in Straubing:
Versprechen und Neuaufnahme
Aggregierte von Hofheim/Königstein
Sr. Ria - Externe Ursuline in Dorsten
Compagnia di Sant'Orsola
-Federazione-